Prävention von Kopfläusen

nissen

Hinweis: Eine Infektion mit Kopfläusen ist in Amerika nicht üblich, kommt aber überall auf der Welt vor. Deshalb geht es in diesem Artikel um Läuse im Allgemeinen und ihre Vorbeugung, nicht unbedingt um die Behandlung von Kopfläusen. Zur Behandlung konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.

Um Kopfläuse zu bekämpfen, sollten Eltern und Lehrer darauf achten, dass sie ihren Kindern beibringen, wie sie Läuse bekämpfen oder loswerden können, bevor sie entdeckt werden, und die Eltern über alle Symptome informieren.

Sprechen Sie über LebensmittelWenn Sie wissen, welche Lebensmittel häufig Läuse auf oder in den Haaren anziehen, können Sie verhindern, dass sich Ihr Kind infiziert. Versuchen Sie, Läuse so weit wie möglich zu vermeiden. Das bedeutet, dass Sie versuchen müssen, sie nicht in die Haare Ihres Kindes zu bekommen, wenn es seine Schulkleidung trägt. Und wenn Sie wissen, dass Ihr Kind Läuse hat, tauschen Sie sie nicht gegen andere Snacks aus. Das könnte sie hungriger machen. Eine weitere Möglichkeit, die Ansteckung Ihres Kindes zu verhindern, besteht darin, keine Freunde zuzulassen. Dadurch wird die Zahl der Insekten reduziert, die Kopfläuse in das Haar Ihres Kindes einschleppen. Sprechen Sie mit den Kindern darüber, wie sie die Anzahl der Insekten kontrollieren können und wie viele es in einem durchschnittlichen Haar geben sollte. Das ist wichtig, weil es den Wettbewerb zwischen Ihren Kindern verringert. Auch Erwachsene sollten dies lernen, da es die Wahrscheinlichkeit verringert, dass sie Kopfläuse in ihrem Haar haben.

Nass gewaschenes Haar ist wichtig, denn auch nass gewaschenes Haar kann helfen, eine Infektion mit Kopfläusen zu verhindern. Kämmen Sie das Haar gründlich mit einem feinzinkigen Kamm und waschen Sie es mit Shampoo. Achten Sie darauf, die Haare nach oben und außen zu kämmen und alle Eier und Pilze zu entfernen. Wenn Sie mit einem Kind zusammenleben, das Läuse hat, ist es wichtig, dass Sie die Kleidung, mit der Ihr Kind möglicherweise in Kontakt gekommen ist, waschen und dem Arzt Ihres Kindes geben.

Nehmen Sie die Hilfe Ihres Arztes in AnspruchWenn Ihr Arzt glaubt, dass Ihr Kind Läuse hat, kann er in der Regel ein sicheres und wirksames rezeptfreies Mittel empfehlen. Es gibt auch Medikamente, die bei Kindern nicht so aggressiv wirken. Es ist wichtig, dass Sie die Anweisungen des Arztes befolgen und das Medikament wie vorgeschrieben einnehmen. In der Regel müssen Sie einen Arzt aufsuchen, sobald auch nur eine kleine Menge Läuse gefunden wird.

Halten Sie Ihr Haar trockenEs ist auch eine gute Idee, keinen Haartrockner zu verwenden. Die Kopfhaut Ihres Kindes ist bereits warm genug, und wenn Sie Ihr Kind mit dem Föhn provozieren, fühlt es sich möglicherweise unwohl und die Arbeit wird schwieriger. Die Kopfhaut Ihres Kindes kann anfangen zu jucken und zu kratzen. Verwenden Sie daher ein mildes Shampoo und einen leichten Föhn, der für Kinder mit langen Haaren empfohlen wird.

Reinigung in AbgeschiedenheitDies ist auch für Ihr Kind wichtig. Die Verwendung eines normalen Shampoos und einer Pflegespülung für Ihr Kind und vielleicht ein zusätzlicher Spritzer Shampoo für sich selbst, kann alles sein, was es braucht, um das peinliche Jucken loszuwerden. Neben der Verwendung des richtigen Shampoos und der richtigen Spülung sollten Sie die Haare Ihres Kindes gründlich mit einem guten Anti-Schuppen-Shampoo waschen.

Mehr lesen

Nissen

Leave a Reply

Your email address will not be published.